StartseiteDigitale WeltenRegensburgGermanenWeltgeschichteGrenzwissenschaftDas MittelalterSuche IndexAnfänge DeutschlandsGermanische MythologieGeschichte der SeefahrtInhalteSonstigesImpressumGästebuch

Regensburg:

Übersicht

Stadtgeschichte

Stadt mit vielen Namen

Berühmte Regensburger

Die Römer in Regensburg

Regensburg und die frühe Bayerische Geschichte

Herzöge, Könige, Kaiser in Regensburg

Die Jüdische Gemeinde in Regensburg

Klöster in Regensburg

Alte Kirchen in Regensburg

Bistum Regensburg

Immerwährender Reichstag

Historische Personen in Regensburg

Historische Ereignisse in Regensburg

Bauwerke, Plätze und sonstiges Berühmtes

Mittelalterliche Künste in Regensburg

Reinis Bücher zur Geschichte Regensburgs

Vorlage Regensburg

Mittelalterliche Künste in Regensburg:

Das Rolandslied des Pfaffen Konrad

Regensburger Geschichten und Sagen

Der Sternenmantel Kaiser Friedrich II.

Altbayerische Frömmigkeit

Allgemein:

Startseite



Regenspurg die alte berühmte Reichsstat
Tyberius Nero erbauet hat,
Ein Stiffsohn Kaysers Augusto,
Nachdem er ihn ausgesendet do
Mit einem großen gerüsten Heer
Dem Feind zu thun stark Gegenwehr,
In der Norckhauer und Beyern Krieg.
Als nun man gewahn glücklichen Sieg,
Fing er an zu bauen die Stat,
Die erstlich nach ihm den Namen hat:
Tyberiana genennet wurd
Um die Zeit des Herrn Geburt
Jesu Christi unsers Heiland,
In der Gräntze, das Norca genannt,
Die lang hernach den Namen hat:
Quadrata die viereckigte Stat.


Quelle: Aus des Hans Sachs' »Lobgedicht auf Regensburg« in Verh. des hist. Ver. f. O. u. R., Bd. IX., 1845, S. 5. Vgl. Andr. Presb. Chronik von Bayern in v. Freybergs Sammlg. hist. Schriften II., 374