StartseiteDigitale WeltenRegensburgGermanenWeltgeschichteGrenzwissenschaftDas MittelalterSuche IndexAnfänge DeutschlandsGermanische MythologieGeschichte der SeefahrtInhalteSonstigesImpressumGästebuch

Germanische Mythologie:

Übersicht

Einführung Nordische Mythologie

Germanische Schöpfungsgeschichte

Struktur des Weltenbaums Yggdrasil

Die Bewohner Yggdrasils

Die Asen

Die Wanen

Die Nornen

Die Walküren

Die Riesen

Die Zwerge

Mythische Gegenstände

Mythische Tiere

Die Edda

Die Nibelungensage

Struktur des Weltenbaums Yggdrasil:

Asgard

Walhall

Midgard

Niflheim

Muspelheim

Jötunheim

Wanaheim

Schwarzalbenheim

Helheim

Allgemein:

Startseite



Niflheim (altnordisch Niflheimr, auch Niefelheim, die dunkle Welt, Nebelwelt, Nebelheim), ist in der germanischen Mythologie eine eisige und vom Nebel umwallte Welt im Norden, die von Reif- und Frostriesen bewohnt wird. Auch der Fluss Hvergelmir entspringt in diesem Reich.

Sie steht im Gegensatz zu Muspelheim, dem Feuerreich im Süden. Beide Welten sind im ewigen Weltengrund Ginnungagap durch den Willen Fimbultyrs entstanden und haben durch ihr Zusammentreffen den Riesen Ymir erschaffen und damit das Sein der Materie ermöglicht.


Autor: Wikepedia
Quelle:
» http://de.wikipedia.org/wiki/Niflheim