StartseiteDigitale WeltenRegensburgGermanenWeltgeschichteGrenzwissenschaftDas MittelalterSuche IndexAnfänge DeutschlandsGermanische MythologieGeschichte der SeefahrtInhalteSonstigesImpressumGästebuch

Germanische Mythologie:

Übersicht

Einführung Nordische Mythologie

Germanische Schöpfungsgeschichte

Struktur des Weltenbaums Yggdrasil

Die Bewohner Yggdrasils

Die Asen

Die Wanen

Die Nornen

Die Walküren

Die Riesen

Die Zwerge

Mythische Gegenstände

Mythische Tiere

Die Edda

Die Nibelungensage

Mythische Tiere:

Sleipnir

Fenriswolf

Garm

Hugin und Munin

Lindwurm

Midgardschlange

Ratatöskr

Svadilfari

Allgemein:

Startseite



Ratatöskr (Ratatwisker, altnordisch Nagezahn) ist ein Eichhörnchen aus der nordischen Mythologie, welches an der Esche Yggdrasil auf und ab läuft und vom Baumwipfel die Worte des Adlers Hräswelgr zum Drachen Nidhöggr herabträgt. Es will die beiden aufstacheln und ärgern, und führt so deren Streit fort (so Snorri Sturluson in der Snorra-Edda, Gylfaginning 15).

Nagezahn heißt das Eichhorn,
das immer rennt
auf der Esche Yggdrasil:
von oben her
soll es des Adlers Worte
zu Nidhöff niedertragen

(Edda, Grímnismál 30, in der Übersetzung von Felix Genzmer)


Autor: Wikepedia
Quelle:
» http://de.wikipedia.org/wiki/Ratatosk