StartseiteDigitale WeltenRegensburgGermanenWeltgeschichteGrenzwissenschaftDas MittelalterSuche IndexAnfänge DeutschlandsGermanische MythologieGeschichte der SeefahrtInhalteSonstigesImpressumGästebuch

Germanische Mythologie:

Übersicht

Einführung Nordische Mythologie

Germanische Schöpfungsgeschichte

Struktur des Weltenbaums Yggdrasil

Die Bewohner Yggdrasils

Die Asen

Die Wanen

Die Nornen

Die Walküren

Die Riesen

Die Zwerge

Mythische Gegenstände

Mythische Tiere

Die Edda

Die Nibelungensage

Die Riesen:

Angrboda

Byleist

Ymir

Mimir

Suttung

Ägir

Wafthrudnir

Hrimthur

Hrimthurse

Hymir

Allgemein:

Startseite



Wafthrudnir (altnordisch Vafþrúðnir, „der im Verwickeln Starke“) ist der Name eines als besonders weise geltenden Riesen in der germanischen Mythologie. In der Vafþrúðnismál (Wafthrudnirlied) ist er der Gegner Odins bei einem Wissenswettstreit. Da er Odin unterliegt, verliert er seinen Kopf an den Asen.


Autor: Wikepedia
Quelle:
» http://de.wikipedia.org/wiki/Wafthrudnir