StartseiteDigitale WeltenRegensburgGermanenWeltgeschichteGrenzwissenschaftDas MittelalterSuche IndexAnfänge DeutschlandsGermanische MythologieGeschichte der SeefahrtInhalteSonstigesImpressumGästebuch

Germanische Mythologie:

Übersicht

Einführung Nordische Mythologie

Germanische Schöpfungsgeschichte

Struktur des Weltenbaums Yggdrasil

Die Bewohner Yggdrasils

Die Asen

Die Wanen

Die Nornen

Die Walküren

Die Riesen

Die Zwerge

Mythische Gegenstände

Mythische Tiere

Die Edda

Die Nibelungensage

Die Edda:

Snorra-Edda

Codex Regius

Völuspá

Grímnismál

Hávamál

Skírnismál

Rigsthula

Hyndlulióð

Die Texte der Edda

Die Texte der Prosa Edda

Allgemein:

Startseite



Auf den Unterseiten dieser Seite liegen die gesammten Sagen und Lieder in deutscher Form vor.




Die hier vorliegende Edda, basiert auf der Übersetzung von Karl Simrock, geb. in Bonn 28.8.1802, gest. am 18.7. 1876 ebenfalls in Bonn.

Auffällig ist auch bei einzelnen Texten die Ähnlichkeiten zur Nibelungensage. Betrachtent man das Nibelungenlied und einzelnen Passagen der Edda wie zum Beispiel die Sagen von Sigurd und Ati, sowie die tatsächlichen Historischen Personen die damals lebten, so besteht doch der Verdacht das die Geschichte der Nibelungen auf irgend eine ähnliche Weise auf eine Historische Tatsächlichkeit beruht und nicht nur eine Sage ist.
( Anmerkung von Webmaster )