StartseiteDigitale WeltenRegensburgGermanenWeltgeschichteGrenzwissenschaftDas MittelalterSuche IndexAnfänge DeutschlandsGermanische MythologieGeschichte der SeefahrtInhalteSonstigesImpressumGästebuch

Germanen:

Übersicht

Einleitung in die Welt der Germanen

Tacitus über die Germanen

Runen - Die Schrift der Germanen

Die Westgermanischen Stämme - Teil 1

Die Westgermanischen Stämme - Teil 2

Die Nordgermanischen Stämme

Die Ostgermanischen Stämme

Foederaten

Die Goten

Wikinger

Germanische Mythologie

Die Völkerwanderung

Die Schlachten der Germanen Teil 1

Die Schlachten der Germanen Teil 2

Die Schlachten der Germanen Teil 2:

Schlacht von Covadonga

Schlacht von Mons Badonicus

Schlacht bei Noreia

Schlacht bei Pavia (271)

Schlacht von Placentia

Schlacht an der Nedao

Schlacht bei Solicinium

Schlacht bei Tertry

Schlacht von Tours und Poitiers

Schlacht von Vercellae

Schlacht bei Vézeronce

Schlacht von Vindonissa

Schlacht von Zülpich

Schlacht im Teutoburger Wald

Schlacht von Camlann

Schlacht bei Arausio

Allgemein:

Startseite



Die Schlacht von Placentia wurde im Januar des Jahres 271 in der Nähe des heutigen Piacenza in Italien zwischen alamannischen Juthungen und Römern unter Kaiser Aurelian ausgetragen.

Aurelian rückte mit einem Heer gegen alamannische Juthungen vor, die zuvor in Italien eingefallen sind. Bei den Kämpen geriet Aurelian in einen Hinterhalt und sein Heer wurde von den Alamannen geschlagen. Die Nachricht der Niederlage sorgte für eine Große Verunsicherung in Rom.


Autor: Wikepedia
Quelle:
» http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_von_Placentia