StartseiteDigitale WeltenRegensburgGermanenWeltgeschichteGrenzwissenschaftDas MittelalterSuche IndexAnfänge DeutschlandsGermanische MythologieGeschichte der SeefahrtInhalteSonstigesImpressumGästebuch

Germanen:

Übersicht

Einleitung in die Welt der Germanen

Tacitus über die Germanen

Runen - Die Schrift der Germanen

Die Westgermanischen Stämme - Teil 1

Die Westgermanischen Stämme - Teil 2

Die Nordgermanischen Stämme

Die Ostgermanischen Stämme

Foederaten

Die Goten

Wikinger

Germanische Mythologie

Die Völkerwanderung

Die Schlachten der Germanen Teil 1

Die Schlachten der Germanen Teil 2

Die Schlachten der Germanen Teil 2:

Schlacht von Covadonga

Schlacht von Mons Badonicus

Schlacht bei Noreia

Schlacht bei Pavia (271)

Schlacht von Placentia

Schlacht an der Nedao

Schlacht bei Solicinium

Schlacht bei Tertry

Schlacht von Tours und Poitiers

Schlacht von Vercellae

Schlacht bei Vézeronce

Schlacht von Vindonissa

Schlacht von Zülpich

Schlacht im Teutoburger Wald

Schlacht von Camlann

Schlacht bei Arausio

Allgemein:

Startseite



Die Schlacht bei Vézeronce fand am 25. Juni 524 beim heutigen Vézeronce-Curtin im Département Isère statt.

Sie war der Höhepunkt des zweiten Feldzugs im Rahmen des Burgunderkriegs (523-524), den die Frankenkönige Chlodomer, Childebert I. und Chlothar I. gegen den burgundischen König Sigismund begonnen hatten, der während des ersten Feldzugs im Jahr zuvor nach einer Niederlage in fränkische Gefangenschaft geraten war.
Im Jahr 524 begann Sigismunds Bruder Godomar II. mit Unterstützung des Ostgotenkönig Theoderich der Große die Rückeroberung des Landes. Er vernichtete die Garnison, die die Franken in Burgund zurückgelassen hatten, woraufhin Chlodomer Sigismund und seine Familie töten ließ (1. Mai 524) und zum Gegenschlag gegen Godomar ausholte.

In der Schlacht bei Vézeronce wurden die fränkischen Truppen von den verbündeten Burgundern und Ostgoten geschlagen. Chlodomer kam dabei ums Leben, die Franken zogen sich danach fürs Erste aus Burgund zurück.

Nach Theoderichs Tod 526 verloren die Burgunder 532 bei Autun in einer weiteren Auseinandersetzung endgültig gegen die Franken und mussten ihre politische Selbstständigkeit aufgeben.


Autor: Wikepedia
Quelle:
» http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_bei_V%C3%A9zeronce