StartseiteDigitale WeltenRegensburgGermanenWeltgeschichteGrenzwissenschaftDas MittelalterSuche IndexAnfänge DeutschlandsGermanische MythologieGeschichte der SeefahrtInhalteSonstigesImpressumGästebuch

Germanen:

Übersicht

Einleitung in die Welt der Germanen

Tacitus über die Germanen

Runen - Die Schrift der Germanen

Die Westgermanischen Stämme - Teil 1

Die Westgermanischen Stämme - Teil 2

Die Nordgermanischen Stämme

Die Ostgermanischen Stämme

Foederaten

Die Goten

Wikinger

Germanische Mythologie

Die Völkerwanderung

Die Schlachten der Germanen Teil 1

Die Schlachten der Germanen Teil 2

Die Ostgermanischen Stämme:

Bastarnen

Burgunden

Gepiden

Goten

Heruler

Rugier

Lugier

Harier

Naharnavaler

Skiren

Vandalen

Asdingen

Silingen

Allgemein:

Startseite



Die Schlacht bei Ad Decimum am 13. September 533 zwischen dem Heer der Vandalen unter ihrem König Gelimer und dem der Oströmer unter dem Feldherrn Belisar bedeutete mit dem oströmischen Sieg einen entscheidenden Schritt hin zur Vernichtung des Vandalenreiches.

Die lateinische Bezeichnung "Ad Decimum" verweist auf die Streckenmarkierung, die die Entfernung von 10 Meilen zum nördlich gelegenen Karthago kennzeichnet. An diesem Posten stellte sich die Armee Gelimers mit mindestens 11.000 Mann (möglicherweise ist diese Zahl aber deutlich zu gering angesetzt) auf, um die auf Karthago zumarschierenden 17.000 Mann Belisars zu erwarten. Als sich die Oströmer näherten, schickte Gelimer 2.000 Mann unter seinem Neffen Gibamund aus, die die gegnerischen Truppen in der Flanke treffen sollten, die aber aufgerieben wurden. Ein weiterer Truppenteil unter Gelimers Bruder Ammatas agierte ebenfalls wenig glücklich, wobei Ammatas ums Leben kam. Gelimers Hauptstreitmacht dagegen konnte Belisars Truppen zunächst zurückdrängen. Als aber Gelimer vom Tod seines Bruders erfuhr, verlor er den Mut und unterließ es, einen letzten entscheidenden Vorstoß zu befehlen. Dadurch war den bedrängten Oströmern Gelegenheit zum Gegenangriff gegeben, die sie konsequent ausnutzten und die Vandalen in die Flucht trieben. Belisar zog am nächsten Tag siegreich in Karthago, der Hauptstadt des Vandalenreiches, ein. Wenige Monate später schlug er Gelimer ein zweites Mal bei Trikamarum, womit der Krieg im wesentlichen beendet war.


Autor: Wikepedia
Quelle:
» http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_bei_Ad_Decimum