StartseiteDigitale WeltenRegensburgGermanenWeltgeschichteGrenzwissenschaftDas MittelalterSuche IndexAnfänge DeutschlandsGermanische MythologieGeschichte der SeefahrtInhalteSonstigesImpressumGästebuch

Germanen:

Übersicht

Einleitung in die Welt der Germanen

Tacitus über die Germanen

Runen - Die Schrift der Germanen

Die Westgermanischen Stämme - Teil 1

Die Westgermanischen Stämme - Teil 2

Die Nordgermanischen Stämme

Die Ostgermanischen Stämme

Foederaten

Die Goten

Wikinger

Germanische Mythologie

Die Völkerwanderung

Die Schlachten der Germanen Teil 1

Die Schlachten der Germanen Teil 2

Die Nordgermanischen Stämme:

Dänen

Gauten

Haruder

Svear

Waräger

Rus

Wikinger

Allgemein:

Startseite



Rus (von finn. Ruotsi = "Ruderer" bzw. "die Schweden") ist eine Bezeichnung für frühe Völker und dient der Namensgebung der ersten ostslawischen Staaten.

Wer gehörte zur Rus? (Rus-Völker)

Unter der Bezeichnung Rus lebten schwedische Wikinger, auch Waräger genannt, die ab 750 auf dem Gebiet des späteren Russland, Weißrussland und der Ukraine siedelten und maßgeblich an der Gründung des ersten ostslawischen Staates, der Kiewer Rus, beteiligt waren.

Nach der Slawisierung der schwedischen Händler- und Kriegerschicht ab dem späten 10. Jahrhundert ging der Name Rus auf alle Einwohner des Kiewer Reiches über, nicht-einheimische Skandinavier wurden nun nur noch als "Warjagi" (Waräger) bezeichnet, nicht mehr als "Rus".


Rus als Herrschaftsgebiet

Der Name Rus wurde auch als Bezeichnung für die Herrschaftsgebiete der Rus (Rus-Völker) verwendet, also für das Territorium der heutigen Staaten Ukraine, Weißrussland und des europäischen Russlands. Die einzelnen Teilgebiete der Kiewer Rus wurden ebenfalls als Rus bezeichnet, zum Beispiel Weiße Rus, Schwarze Rus, Rote Rus, Nowgoroder Rus, Moskauer Rus.


Theorien zur Entstehung des Namens Rus


Autor: Wikepedia
Quelle:
» http://de.wikipedia.org/wiki/Rus